Schnellsuche

Das Fahren von einem Lkw ist nicht weniger gefährlich als das eines Pkws, vor allem schon deshalb, weil Lastkraftwagen oft viel längere Strecken - sowohl zeitlich als auch von den Kilometern her - unterwegs sind und demnach auch die Unfallgefahr höher ist. Zudem kommt die Tatsache, dass ein Unfall durch oder mit einem Lastkraftwagen sehr viel größere Schäden verursachen kann, deren Folgekosten nicht absehbar sind. Um sich davor zu bewahren, durch einen Unfall in finanzielle Schwierigkeiten zu gelangen, ist auch für Lastwagenfahrer der Abschluss einer entsprechenden Versicherung unerlässlich.

Die Notwendigkeit des Versicherungsschutzes

Ein Unfall kann schnell zu Personen-, Sach- oder Vermögensschäden führen, für die nach gesetzlichen Haftungsbestimmungen der Verursacher nicht nur die Verantwortung, sondern auch die Kosten übernehmen muss. Gerade Personenschäden können durch notwendig werdende Behandlungen oder auch Schmerzensgeldforderungen schnell sehr hohe Folgekosten mit sich bringen, die kaum einer einfach so bezahlen kann. Finanzielle Probleme sind vorprogrammiert, wenn man nicht ausreichend versichert ist. Wie bei normalen Kraftwagen gibt es auch bei Lastkraftwagen die Unterscheidung zwischen der Haftpflichtversicherung und den Kaskoversicherungen Teilkasko und Vollkasko.

Nicht verwunderlich bei der Unfallgefahr und den drohenden Schäden ist die Tatsache, dass auch hier der Gesetzgeber den Abschluss einer Lkw-Haftpflicht als Voraussetzung für die Zulassung zum Straßenverkehr vorsieht. Damit wird gewährleistet, dass durch die Leistungen der Versicherung zumindest derjenige finanziell abgesichert ist, der den Unfall nicht verursacht hat und seine entstandenen Schäden ersetzt bekommt. Gleichzeitig ist die Haftpflicht aber natürlich auch ein Schutz für den Verursacher, der seine Schuld nicht selbst begleichen muss und somit nicht in finanzielle Nöte gerät.

Der Schutz für das eigene Fahrzeug

Finanzielle Probleme können aber auch bei einem Schaden am eigenen Fahrzeug entstehen, vor allem dann, wenn der Lastkraftwagen als Mittel zum Verdienen des eigenen Lebensunterhaltes dient. Entsteht durch eigenes Verschulden ein Schaden am Fahrzeug, ist die Vollkaskoversicherung notwendig, die auch die Kosten bei einem Totalschaden trägt. Hier ist bei einem Versicherungsvergleich immer darauf zu achten, bis wann Versicherungen den sogenannten Neu- und nicht nur den Zeitwert ersetzen. Die Teilkaskoversicherung tritt ein, wenn Schäden durch beispielsweise Sturm und Hagel oder auch durch Diebstahl von Fahrzeugbestandteilen entstehen. Wichtige abzusichernde Punkte sind auch Wildschäden oder Marderbisse und auch hier ist bei einem Preisvergleich von Versicherungen darauf zu achten, ob nur Zusammenstöße mit Haarwild oder allen Tieren und ob nur die Bisse der Marder oder auch deren Folgeschäden abgesichert sind.

Vergleichen und sparen

Ein solcher Versicherungsvergleich ist besonders wichtig für einen umfassenden Versicherungsschutz, aber auch, um nicht mehr als nötig für den Versicherungsschutz bezahlen zu müssen. Gerade da bei KFZ-Versicherungen sehr große Rabattmöglichkeiten bestehen, lohnt sich hier jederzeit ein Preisvergleich der Versicherungen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für sich zu finden. Anders als bei den Pkws wird ein Lkw nicht nach Typenklassen eingeteilt, sondern anhand eigener oder fremder Güter, die befördert werden. Ein weiteres Kriterium ist der Einsatzort eines Lastkraftwagens, wobei der Nahverkehr andere Konditionen erhält als im Fernverkehr eingesetzte Fahrzeuge. Gefahrguttransporte erhalten wiederum andere Einstufungen, sodass schnell der Überblick verloren geht, vor allem, wenn dann auch noch Berechnungsgrundlagen wie Schadenfreiheitsklassen, verschiedene Grenzen des Gesamtgewichts, weiche Merkmale und eine scheinbar endlose Zahl an unterschiedlichen Tarifen hinzukommen. Je nach Anzahl der zu versichernden Fahrzeuge kann auch das Angebot, eine ganze Flotte zu versichern, günstiger als Einzelverträge sein.

Nutzen Sie an dieser Stelle alle notwendigen Informationen und vor allem auch den zur Verfügung stehenden Preisvergleich der Versicherungen, um optimal und gleichzeitig günstig abgesichert zu sein und sich sorgenfrei in den Straßenverkehr begeben zu können.